Aktuelles

EDV-Vernetzung 11/2017

Nachdem wir in den letzten 1,5 Jahren gut zusammengewachsen sind, haben wir seit 11/17 unsere beiden Praxisstandorte auch im Hinblick auf die EDV vernetzt. Dies wird die organisatorischen Abläufe Abläufe deutlich vereinfachen und kommt letztlich Ihnen zu Gute. Wenngleich manche Dinge anfangs etwas holprig waren, sind wir froh, diesen Schritt getan zu haben, und blicken zuversichtlich in die Zukunft!

25-Jahre Praxis in Krombach (1992-2017)

Unsere Praxis feiert am 01.Oktober 2017 das 25-jährige Praxisbestehen. Kaum zu glauben wie schnell 25 Jahre doch vergehen. Wir möchten all denen Danke sagen, die sich uns in dieser Zeit anvertraut und uns vertraut haben. Viele sind seit den ersten Tagen bis heute unsere Patienten, manche schon wieder mit der nächsten Generation. Im Wesentlichen sind unser Anspruch und unser Ziel die Gleichen geblieben und wir wünschen uns auch für die kommenden Jahre eine gute gemeinsame Zeit, in der wir uns den Fragen und Nöten annehmen, kleine Wunden heilen und große Sorgen begleiten wollen. Wir werden auch in Zukunft Ihre verlässliche Hausarzt- und Familienpraxis in Ihrer Nähe bleiben – für Ihr Leben gern!

Neue Auszubildende 2017

An dieser Stelle wollen wir unsere neue Auszubildende vorstellen.

Frau Larissa Schreiber aus Krombach hat ihre Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten begonnen und verstärkt seit dem 01. August 2017 unser Team. Als Ausbildungs- und Lehrpraxis freuen wir uns, sie bei ihrem Berufswunsch unterstützen und begleiten zu können.

2/2016: Klaus Mertens im WDR-Fernsehen

Hier finden Sie einen Beitrag zur aktuellen Erkältungswelle, der am 03.02.16 in der WDR Lokalzeit ausgestrahlt wurde. Der Beitrag zeigt unsere Praxis und Klaus Mertens im Interview mit dem WDR zum Thema grippale Infekte.

Link zum Artikel

Link zum Video

(Fast) papierlose Praxis – ein Beitrag für die Umwelt

Patienten-Info 1/2016

Liebe Patienten!

Zum Jahresanfang gibt es eine Neuerung in unserer Praxis, über die wir Sie gerne informieren möchten:

Seit dem 14.01.2016 haben wir die elektronische Karteikarte eingeführt. Das bedeutet, dass sämtliche Befunde und Facharztberichte in unserer Praxis nun und ausschließlich in elektronischer Weise und nicht mehr als Papierbefund archiviert werden.  Mit diesem Schritt wollen wir die organisatorischen Abläufe in unserer Praxis weiter optimieren und auch einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, da uns mittlerweile schon ein nicht zu verachtender Teil der Befunde auf elektronischem Wege erreicht.

Wenn Sie eine persönliche Patientenakte zuhause führen, hat dies folgende Konsequenzen für Sie:

  • Wenn Sie einen Facharztbefundbericht in Kopie haben möchten, so teilen Sie dies bitte der jeweiligen Praxis bei Ihrem Besuch mit. Sie können dann eine Befundkopie direkt beim behandelnden Facharzt erhalten (in der Praxis oder postalisch).
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir routinemäßig keine Arztberichte für Sie kopieren können. Dies kostet unsere Mitarbeiterinnen wertvolle Zeit, die wir Ihnen lieber im Zuge der Behandlung schenken möchten.
  • In Ausnahmefällen und auf Ihren besonderen Wunsch werden wir Ihnen Kopien von Befunden erstellen. Die Kosten in Höhe von 20 Cent pro kopierter Seite sind jedoch von Ihnen selbst zu tragen.

Wir freuen uns darauf, diesen Schritt mit Ihnen gemeinsam zu gehen.

 

Ihr Praxisteam

 

Personelle Neuerungen in der Praxis zum Jahresende 2015

Patienten-Info 11/2015

 

Liebe Patienten!

Zum Ende des Jahres gibt es einige personelle Neuerungen in unserer Praxis:

  • Frau Stenger hat zum 15.11. die Praxis verlassen und wird eine Umschulungsmaßnahme beginnen. Wir wünschen ihr dafür alles Gute und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!
  • Wir begrüßen Frau Laura Merte in unserem Team, die die Stelle von Frau Stenger übernehmen wird. Laura Merte hat im Sommer dieses Jahres ihre Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten in einer großen allgemeinmedizinischen Praxis in Hilchenbach erfolgreich abgeschlossen und steigt bei uns zum 16.11. ein.
  • Nachdem die Elternzeit von Frau Nadine Freund (ehemals Brockmeyer) beendet ist, wird nun Frau Freund unser Team altbewährt unterstützen.  Ab dem 01.12. arbeitet Frau Freund in Teilzeit in unserer Praxis.
  • Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Frau Martina Stahl akut schwer erkrankt ist, sodass wir zunächst auf noch unbestimmte Zeit auf die gewohnte und bewährte Mitarbeit von Frau Stahl  verzichten müssen.

Durch die o.g. personellen Neuerungen kann es zu Beeinträchtigungen im Praxisablauf kommen. Wenn in den ersten Wochen nicht alles ganz so rund läuft, wie Sie es von uns gewohnt sind, bitten wir dies zu entschuldigen.
Sie können sich aber sicher sein, dass wir alle bemüht sind, schnell zu einem harmonischen und gut funktionierenden Team zu werden.

Ihr Praxisteam